Tag Archives: Alexander Leschik

AfD-Kandidat verbreitet Neonazi-Inhalte

Ein Münsteraner AfD-Kandidat für die Kommunalwahl im September teilt bei Facebook Inhalte der Neonazi-Partei „Der III. Weg“, der extrem rechten „Identitären Bewegung” und Grafiken, in denen auf die Tötung Merkels angespielt wird. Für AfD-Kreissprecher Martin Schiller sind diese Äußerungen bloß „Geschmacksache“. Einen Tag später teilt die AfD Münster dann überraschend mit, der betreffende Kandidat werde zum Wohle der Partei auf seine Kandidatur verzichten. Diesen Rückzug will ausgerechnet ein Vertreter des extrem rechten „Flügels“ – Steffen Christ, zugleich Sprecher des Bezirksverbands Münster – durch eine Intervention beim Kreisverband erreicht haben. Ein Blick in die Abgründe einer radikalisierten wie zerstrittenen Partei. Continue reading AfD-Kandidat verbreitet Neonazi-Inhalte

„Liberal“? – Die Burschenschaft der Pflüger Halle zu Münster

„Eine Burschenschaft – liberal? Ja“ – Mit diesen Worten charakterisiert sich die „Burschenschaft der Pflüger Halle zu Münster“ auf ihrer Internetseite selbst. Die nicht mehr dem Dachverband „Deutsche Burschenschaft“ angehörende Studentenverbindung versteht sich als „politisch unabhängig“. Doch seit einigen Jahren zeigt sich eine deutliche Nähe der Pflüger zur AfD. Als pflichtschlagende Verbindung unterhält sie zudem enge Kontakte zur extrem rechten „Münsteraner Burschenschaft Franconia“. Beide Burschenschaften sind Teil des Münsteraner Waffenrings. Und nicht nur die Franconen haben Mitglieder, die aus der Neonazi-Szene stammen (wir berichteten). Auch mindestens ein Bursche der Pflüger weist eine solche Biografie auf. Continue reading „Liberal“? – Die Burschenschaft der Pflüger Halle zu Münster

Naomi Seibt – eine extrem rechte „YouTuberin“ aus Münster

Seit Ende Mai betreibt die 18-jährige Münsteranerin Naomi Seibt einen Kanal auf „YouTube“, auf dem sie versucht, rechtes Gedankengut scheinbar harmlos und pseudowissenschaftlich zu verbreiten. Damit gelang es ihr innerhalb kürzester Zeit ein großes Publikum anzusprechen, mittlerweile folgen über 30.000 Personen ihrem Kanal. Sie liegt damit in Sachen Beliebtheit im Mittelfeld der rechtsradikalen „YouTuber“ und selbst ernannten „Influencer“. Besonders in AfD-Kreisen werden ihre Videos verbreitet. Continue reading Naomi Seibt – eine extrem rechte „YouTuberin“ aus Münster

Neonazi und Kader der „Identitären Bewegung“ bei der „Münsterer Burschenschaft Franconia“

Ein Gastbeitrag der Antifaschistischen Linken Münster.

Der Neonazi und Kader der „Identitären Bewegung“ (IB) Robert Malcoci ist im Wintersemester 2017/2018 Mitglied der „Münsterer Burschenschaft Franconia“ geworden. Malcoci stammt aus einer Familie von Neonazi-Aktivist*innen, sein Vater Christian war über viele Jahre einer der einflussreichsten Neonazis in Westdeutschland, kürzlich wurde er auf Platz 6 der Europwahl-Liste der Neonazi-Partei „Die Rechte“ gewählt. Roberts Mutter Maria-Luise Süß-Lindert ist ebenfalls aktive Neonazistin. Wie seine beiden Brüder Karl und Timm bewegte sich der 1993 geborene Robert Malcoci in den Kreisen um die „Kameradschaft Aachener Land“ (KAL) sowie, nach deren Verbot im Jahr 2012, im Umfeld der „Die Rechte“. Er beteiligte sich mehrfach an Neonaziaufmärschen und an weiteren Aktivitäten. Continue reading Neonazi und Kader der „Identitären Bewegung“ bei der „Münsterer Burschenschaft Franconia“